Pflegekräfte „50 plus“

Seminarbeschreibung:
In den nächsten Jahren werden nicht nur Patienten immer älter, auch Pflegekräfte können sich dem Alter nicht entziehen und es stellt sich die Frage: “Sind Pflegekräfte in diesem Alter noch belastbar?“ Neben alters­bedingten veränderten körperlichen Erscheinungen bei älteren Pflege­kräften stellt sich die Situation jedoch anders dar. Pflegekräfte „50 plus“ haben einen hohen Ausbildungsstand und enormen Erfahrungsschatz und verfügen über ein großes Einfühlungsvermögen den Patienten ge­genüber, da sie anders sozialisiert sind und Werte, Normen und Rituale mitbringen, die in der heutigen Zeit sehr wichtig sind und von Patienten geschätzt werden.
Im Mittelpunkt des Seminars geht es um die Frage: “Wie können Pflege­kräfte „50 plus“ auf lange Sicht die hohen Anforderungen bewältigen und wie können jüngere Pflegekräfte von älteren Kollegen profitieren?“

Inhalte:
Berufliche Anforderungen bewältigen
Eigene Ressourcen entdecken
Prozessuales Handeln
Arbeitsbewältigung – individuelle Kompetenzen erleben
Strategien schaffen für mehr Zufriedenheit
„Win Win“-Situationen schaffen für ältere und jüngere Pflegekräfte

Lernziele:
Erwerb von Handlungsstrategien und individuellen Kompetenzen im Umgang mit hohen Anforderungen im Stationsalltag.

Anzahl der Stunden:
Tagesseminar zu je 8 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten

Zielgruppe:
Pflegepersonal (alle Altersgruppen), Pflegedienstleiter, Assistenz­personal

Anmerkungen:
Seminarunterlagen werden gestellt