Gewalt in der Pflege

Seminarbeschreibung:
Im Mittelpunkt des Seminares steht die Auseinandersetzung mit den Bedingungen, Auslösern und Ursachen der Gewalt, sowie der Differenzierung aktive/passive Gewalt. Die Teilnehmer lernen die Bedingungen, aus denen eigenes Gewaltpotenzial entstehen kann, einzuschätzen und individuell zu steuern.

Inhalte:
– Formen von Gewalt
– Motive für Gewalt
– Fallbeispiel zu Gewalt in der Pflege
– Gewalt und Gegenmaßnahmen im Überblick
– Risikofaktoren für Gewalt gegen ältere Menschen

Lernziele:
Erwerb von möglichen Handlungsstrategien und Maßnahmen, um Aggressions-/ bzw. Gewaltpotenzialen entgegenzuwirken.

Schwerpunktthema:
Erarbeitung individueller Strategien im Umgang mit den eigenen Gewaltpotentialen und dem der Bewohner/ Patienten.

Anzahl der Stunden:
Tagesseminar zu je 8 Unterrichtseinheiten zu 45 Minuten oder nach Vereinbarung

Zielgruppe:
Alten- und Krankenpfleger, Assistenzpersonal, Heimleiter, Pflegedienstleiter

Anmerkungen:
Seminarunterlagen werden gestellt
Teilnehmerbescheinigungen werden ausgehändigt