Empowerment im Berufsleben

Seminarbeschreibung:
Im Mittelpunkt dieses Seminars steht die Förderung der Selbstkompetenz (EMPOWERMENT) zur Erhaltung des beruflichen Wohlbefindens der an der Pflege beteiligten Mitarbeiter.
Eine gegenseitige Unterstützung innerhalb des Teams, ebenso wie die Annerkennung der beruflichen Leistung, sind die Grundbedingungen für eine „gute Atmosphäre“ am Arbeitsplatz und zur Erhaltung der eigenen Gesundheit der Pflegenden.
Ziel des Seminars ist es, die persönlichen und sozialen Ressourcen der Teilnehmer zu aktivieren, um ein eventuelles Auftreten des „Gefühls der Machtlosigkeit“ zu überwinden. Die Teilnehmer erfahren, wie sie ihre Belange vertreten und ihre Interessen artikulieren können. Hiermit wird die Stärkung der Eigenverantwortlichkeit und der individuellen Kompetenz gefördert.

Inhalte:
Bedeutung von Empowerment
Gegenseitige Unterstützung innerhalb des Teams
Eigene Reaktionen reflektieren
Hilfen zur Stressbewältigung

Lernziele:
Erwerb von Selbstkompetenz und Eigenverantwortlichkeit
Anerkennung der beruflichen Leistungen
Achtsamkeit gegenüber Mitarbeitern (z.B. bei deren Überforderung)

Anzahl der Stunden:
Tagesseminar zu 8 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten / oder zweitägiges Seminar je nach Absprache

Zielgruppe:
Alten- und Krankenpfleger, Assistenzpersonal, Heimleiter, Pflegedienstleiter

Anmerkungen:
Seminarunterlagen werden gestellt
Teilnehmerbescheinigungen werden ausgehändigt